Glossar

Glossar

 

Viele Artikel aus unserem Angebot sind für ein bestimmtes Einsatzgebiet empfohlen, nach DIN-Vorschriften geprüft oder mit besonderen Technologien versehen. Nachfolgend geben wir Ihnen daher weiterführende Informationen zu Anwendungsgebieten, Prüfzeichen und Technologien, die in unseren Produktbeschreibungen erwähnt werden.

 


Einsatzgebiete:


pf_icon_forst_100x100px

Forst:

Sicherheit ist das oberste Gebot bei der Arbeit im Forst. Daher muß Forstbekleidung viele Anforderungen erfüllen: sie soll vor Verletzungen ebenso wie bei unterschiedlichsten äußeren Bedingungen höchstmöglichen Schutz bieten. Erreicht wird dies z. B. durch den Einsatz von Schnittschutz-Technologie oder von Signalfarben, die für erhöhte Sicherheit sorgen.

pf_icon_baumpflege_100x100px

Baumpflege:

Zusätzlich zu den Anforderungen an Forstbekleidung muß Schutzbekleidung für die Baumpflege gewährleisten, dass sie trotz größtmöglicher Bewegungsfreiheit keine hervorstehenden Teile enthält, mit denen sich der Anwender an Ästen oder Zweigen verfangen könnte.

pf_icon_arbeit_100x100px

Arbeitsschutz (Workwear):

Arbeitsschutzbekleidung soll maximalen Tragekomfort bieten, um die Leistungsfähigkeit nicht einzuschränken und möglichst funktionell sein, um z. B. das Mitführen von Werkzeugen zu erleichtern. Geringes Gewicht, atmungsaktive Stoffe und einfallsreiche Lösungen zeichnen gute Arbeitsschutzbekleidung aus.

pf_icon_outdoor_100x100px

Outdoor & Garten:

Bei der Gartenarbeit und bei Outdoor-Aktivitäten ist Bekleidung gefragt, die gleichermaßen bequem und robust ist. Gleichzeitig muß sie Schutz vor unterschiedlichen Wetterbedingungen bieten. Bekleidung mit wasserabweisenden Stoffen und Belüftungsfunktionen eignet sich ideal für diese Zwecke.

pf_icon_jagd_100x100px

Jagd & Nachsuche:

Stichschutz und erhöhte Sichtbarkeit sind ebenso wichtig für Jagd- und Nachsuchebekleidung, wie Widerstandsfähigkeit und hoher Tragekomfort. Um dies zu gewährleisten, kommen Kevlar-Einlagen, Signalfarben und schmutzbeständige Stoffe zum Einsatz.

 


Technologien:


pf_gladiator_100x100px

Gladiator®:

Der extrem reißfeste Oberstoff steht für höchste Ansprüche. Wasserabweisend, öl- und schmutzbeständig. Zu finden in allen GLADIATOR- und VENTILATION-Hosen.

pf_klima_air_100x100px

KlimaAIR®:

Patentiertes Hinterlüftungssystem für Kühlung im Sommer und Wärmeisolierung im Winter. Dieses Gewebe findet in verschiedenen Stärken bei Schuhen sowie Jacken und Hosen Verwendung.

pf_stretch_air_100x100px

StretchAIR®:

Atmungsaktive Stretchstoffe bieten höchsten Tragekomfort bei körperlicher Anstrengung. Eingesetzt mit verschiedenen Zusatzausrüstungen von Jacken bis zu Funktionsshirts oder Hosen.

pf_stretch_zone_100x100px

StretchZone®:

Elastische Stoffeinsätze sorgen bei Jacken und Hosen für mehr Bewegungsfreiheit und Tragekomfort. Arbeitskleidung mit Mehrwert.

pf_stretch_flex_100x100px

StretchFlex®:

Die bewährte StretchFlex® Technologie garantiert eine perfekte Passform und erhöhte Atmungsaktivität und sorgt somit für höchsten Tragekomfort.

pf_nano_shield_100x100px

Nanoshield®:

Wasser- und schmutzabweisendes Leder. Extrem pflegeleicht, resistent gegen Natursäuren. Zu finden in allen Nanoshield®-Schuhen.

pf_3con_100x100px

3CON®:

Die 3CON®-Reflexstreifen und -Icons sorgen für höchste Lichtreflexeigenschaften auf allen Stoffen. Diese bieten zusätzliche Sicherheit durch erhöhte Sichtbarkeit.

pf_membran_free_100x100px

100% MembranFREE:

Der Verzicht auf jegliche Membran ermöglicht die höchste Atmungsaktivität und reduziert so erheblich die Feuchtigkeitsbildung am Fuß.

pf_sympatex_100x100px

SympaTex:

Schwitzen ist eine Körperfunktion, die Überhitzung verhindern soll. Bleibt die so entstandene Feuchtigkeit jedoch in den Kleidern, entzieht sie dem Körper die Wärme und es besteht die Gefahr der Unterkühlung. Kleidung mit SympaTex-Membran nimmt den entstehenden Wasserdampf direkt auf und leitet ihn durch die Kleidung nach außen. Dadurch bleibt der Körper immer warm und trocken, zudem bietet die SympaTex-Membran wirkungsvollen Schutz gegen Kälte und Regen.

pf_polartec_100x100px

Polartec:

Weltmarktführer für Fleece-Stoffe in unterschiedlichen Materialvarianten. Viele Fleece-Stoffe sind zwar dehnbar, kehren aber nach gewisser Zeit nicht mehr in ihre ursprüngliche Form zurück, was die Passform und Bewegungsfreiheit einschränkt. Polartec Power Stretch Fleece überzeugt durch Haltbarkeit und Elastizität. Die Verwendung von elastischen Fasern mit erhöhter Anpassungsfähigkeit macht Polyrtec Power Stretch Fleece zum idealen Bekleidungsstoff bei hoher körperlicher Beanspruchung.

pf_merino_100x100px

Merino:

Im Vergleich zu von "normalen" Schafen gewonnener Wolle ist Wolle von Merinoschafen ungewöhnlich fein und dünn. Die Wollfasern herkömmlicher Schafe sind ca. 30-50 Mikron, die von Merinoschafen nur 15-25 Mikron dick. Dadurch ist Merinowolle weniger kratzig. Sie trocknet schnell, ist atmungsaktiv, geruchsneutral und wärmt auch in nassem Zustand. PFANNER achtet darauf, dass bei den Merinoschafen der verwendeten Wolle kein Mulesing vorgenommen wurde.

pf_cocona_100x100px

Cocona:

Kombinierte Natur-Kunstfaser, bei der aus Kokosnuss-Schalen gewonnene Fasern zu Aktivkohle verascht werden, die antibakteriell wirkt. Polyester Cocona hat zudem eine geruchsneutralisierende Wirkung und einen eingebauten UV-Schutz (50+). Die beim Schwitzen entstehende Feuchtigkeit wird durch die Cocona-Fasern aufgesaugt und großflächig im Gewebe verteilt. Die so verteilte Feuchtigkeit verdunstet um 50% schneller als bei herkömmlichem Polyester.

pf_actifresh_100x100px

Sanitized Actifresh:

Sanitized-veredelte Kleidung bietet ein zuverlässiges, angenehmes und frisches Tragegefühl und verhindert die Bildung von Schimmel, Milben und Bakterien. Ergebnis ist zuverlässiger Materialschutz mit Frische-Effekt.

pf_vibram_100x100px

Vibram:

Hochwertige, abriebfeste Schuhsohlen aus Gummi, die mitterweile mit verschiedenen Profilen für zahlreiche Schuhtypen erhältlich sind. VIBRAM-Sohlen sind speziell für den jeweiligen Einsatzzweck entwickelt und stehen für guten Grip und optimales Abrollverhalten.

pf_boa_closure_system_100x100px

BOA Closure System:

Patentiertes Verschlusssystem für vielfältige Schuhtypen (Snowboard, Rad, Laufen, Wandern), bei dem ein Edelstahldraht über ein Drehrad gespannt und mit wenigen Drehungen angepasst wird. Dadurch erreicht man schnell eine optimale Passform ohne Druckstellen. Schuhe mit BOA Closure System können mit einem Handgriff geöffnet, geschlossen und feinjustiert werden.

pf_gore-tex_100x100px

Gore-Tex:

Membran aus gerecktem (expandiertem) Polytetrafluorethylen (ePTFE), die dauerhaft wind- und wasserdicht, gleichzeitig aber wasserdampfdurchlässig und somit atmungaktiv ist. So können Wind und Wasser von außen nicht eindringen, Feuchtigkeit durch Schwitzen jedoch nach außen abtransportiert werden. So bleibt der Körper angenehm warm und trocken, ohne Auszukühlen.

pf_coolmax_100x100px

COOLMAX:

Coolmax-Fasern haben eine bis zu 25% größere Oberfläche als normale Fasern, wodurch durch Schwitzen entstandene Feuchtigkeit schneller und besser abtransportiert werden kann. Die Fasern haben dank ihrer kapillarartigen Eigenschaft eine Art "Docht-Effekt", die einen effektiven Abtransport der Feuchtigkeit ermöglicht.

 


Prüfzeichen & Normen:


kwf_einsatztauglichkeit_100x100px

KWF-Test:

Prüfzeichen des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e. V. (KWF) für Produkte, bei denen einzelne technische Merkmale des Produktes erfolgreich geprüft wurden. Auch erfolgreich geprüfte Produkte für den nicht-professionellen Forsteinsatz erhalten dieses Prüfzeichen.

kwf_gebrauchswert_100x100px

KWF-Gebrauchswert:

Prüfzeichen des KWF für umfassend geprüfte forsttechnische Arbeitsmittel, die nachweislich alle Standards der Arbeitssicherheit, Ergonomie, Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit erfüllen und dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Die Prüfung umfasst technische Messungen, forstliche Einsatzprüfungen und Praxisumfragen.

kwf_profi_100x100px

KWF-Profi:

Prüfzeichen des KWF für umfassend geprüfte forsttechnische Arbeitsmittel, die die hohen Ansprüche der professionellen Waldwarbeit erfüllen. Sie durchlaufen die komplette Gebrauchswertprüfung, sind nachweislich sicher, ergonomisch, umweltverträglich und wirtschaftlich. Zudem haben sie ihre Einsatztauglichkeit in zwölfmonatigen Praxiseinsätzen nachgewiesen.

kwf_profi_plus_100x100px

KWF-Profi+:

Prüfzeichen des KWF für Bekleidung, die nach umfassender Prüfung die hohen Ansprüche der professionellen Waldwarbeit erfüllt und in der Bewertung im Bereich gut bis sehr gut liegt, kann sogar das Prädikat "Profi+" erhalten.

pf_en_iso_381_5_klasse_1_typ_A_100x100px

DIN EN 381-5 Klasse 1 Typ A:

Nach DIN EN 381-5 Class 1 geprüfte Schnittschutzhosen bieten Schutz gegen Verletzungen beim Umgang mit handgeführten Kettensägen mit einer Kettengeschwindigkeit von bis zu 20 Metern pro Sekunde. Der Typ A bzw. das Design A gibt an, dass der vordere Beinbereich mit Schnittschutz versehen ist. Dies ist die am häufigsten eingesetzte Schnittschutzklasse im Forst.

pf_en_iso_381_5_klasse_1_typ_C_100x100px

DIN EN 381-5 Klasse 1Typ C:

Nach DIN EN 381-5 Class 1 geprüfte Schnittschutzhosen bieten Schutz gegen Verletzungen beim Umgang mit handgeführten Kettensägen mit einer Kettengeschwindigkeit von bis zu 20 Metern pro Sekunde. Der Typ C bzw. das Design C gibt an, dass sowohl der vordere als auch der hintere Beinbereich mit Schnittschutz versehen sind. Auch als "Rundum-Schnittschutz" bezeichnet, wird dieser Typ oft von Berufsgruppen wie Feuerwehr, Bundeswehr oder THW eingesetzt.

pf_en_iso_381_5_klasse_2_100x100px

DIN EN 381-5 Klasse 2:

Nach DIN EN 381-5 Class 2 geprüfte Schnittschutzhosen bieten Schutz gegen Verletzungen beim Umgang mit handgeführten Kettensägen mit einer Kettengeschwindigkeit von bis zu 24 Metern pro Sekunde. Somit eignet sich entsprechend zertifizierte Schutzbekleidung für die Arbeit mit leistungsstarken Motorsägen.

pf_en_iso_17249_klasse_1_100x100px

DIN EN 17249 Klasse 1:

Prüfnorm für Sicherheitsschuhe mit Schutzwirkung gegen Kettensägenschnitte. Schnittschutzschuhe mit Schutzklasse 1 bieten Schutz gegen Verletzungen beim Umgang mit handgeführten Kettensägen mit einer Kettengeschwindigkeit von bis zu 20 Metern pro Sekunde.

pf_en_iso_20345_s1p_100x100px

DIN EN 20345 S1P:

Prüfnorm für Sicherheitsschuhe, die bestimmte Kriterien wie z. B. Durchtrittsicherheit oder Zehenschutz erfüllen müssen. Nach DIN EN 20345 S1 geprüfte Sicherheitsschuhe bieten einen geschlossenen Fersenbereich, Energieaufnahme im Fersenbereich und sind antistatisch. Das Kennzeichen P gibt an, dass die geprüften Sicherheitsschuhe durchtrittsicher sind.

pf_en_iso_20345_s3_100x100px

DIN EN 20345 S3:

Prüfnorm für Sicherheitsschuhe, die bestimmte Kriterien wie z. B. Durchtrittsicherheit oder Zehenschutz erfüllen müssen. Nach DIN EN 20345 S3 werden Sicherheitsschuhe auf einen geschlossenen Fersenbereich, Energieaufnahme im Fersenbereich, Antistatik, Wasserdurchtritt, Wasseraufnahme, Durchtrittsicherheit und profilierte Laufsohle geprüft.

pf_en_iso_20471_100x100px

DIN EN ISO 20471:

Prüfnorm für Warnschutzkleidung für Arbeiten auf verkehrsnahen Flächen oder im unmittelbaren Gefahrenbereich. Entsprechend zertifizierte Schutzbekleidung erhöht durch Leuchtfarben und reflektierende Streifen die Sichtbarkeit für Fahrzeugführer oder Bediener anderer Geräte.

pf_en_iso_388_2_1_2_1_100x100px

DIN EN 388:

Prüfnorm für Handschuhe mit Schutz gegen mechanische Risiken. Getestet werden Abriebfestigkeit (1-4), Schnittfestigkeit (1-5), Weiterreißfestigkeit (1-4) und Durchstichfestigkeit (1-4). Das Ergebnis der jeweiligen Prüfung wird als Ziffer unterhalb des Prüfzeichens angegeben. Je höher diese Ziffer, desto besser ist das Prüfergebnis.

pf_en_iso_511_0_1_0_100x100px

DIN EN 511:

Prüfnorm für Handschuhe mit Schutzfunktion gegen Kälte. Getestet werden die thermische Isolation (konvektive Kälte; 1-4), der thermische Widerstand (Kontaktkälte; 1-4) sowie die Wasserdichtheit (0-1). Das Ergebnis der jeweiligen Prüfung wird als Ziffer unterhalb des Prüfzeichens angegeben. Je höher diese Ziffer, desto besser ist das Prüfergebnis.

 


 

 

Einsatzgebiete: _Trenner-vertikal-120x20px Technologien: _Trenner-vertikal-120x20px Prüfzeichen:

pf_icon_forst_100x100px pf_icon_baumpflege_100x100px pf_icon_outdoor_100x100px pf_icon_jagd_100x100px pf_icon_arbeit_100x100px

pf_gladiator_100x100px pf_klima_air_100x100px pf_stretch_air_100x100px pf_stretch_zone_100x100px pf_stretch_flex_100x100px pf_nano_shield_100x100px pf_3con_100x100px pf_membran_free_100x100px pf_sympatex_100x100px pf_polartec_100x100px pf_merino_100x100px pf_cocona_100x100px pf_actifresh_100x100px pf_vibram_100x100px pf_boa_closure_system_100x100px pf_gore-tex_100x100px pf_coolmax_100x100px kwf_einsatztauglichkeit_100x100px kwf_gebrauchswert_100x100px kwf_profi_100x100px kwf_profi_plus_100x100px pf_en_iso_381_5_klasse_1_100x100px pf_en_iso_381_5_klasse_1_typ_A_100x100px pf_en_iso_381_5_klasse_1_typ_C_100x100px pf_en_iso_381_5_klasse_2_100x100px pf_en_iso_17249_klasse_1_100x100px pf_en_iso_20345_s1p_100x100px pf_en_iso_20345_s3_100x100px pf_en_iso_20471_100x100px pf_en_iso_388_2_1_2_1_100x100px pf_en_iso_388_3_1_2_2_100x100px pf_en_iso_388_4_1_4_1_100x100px pf_en_iso_511_0_1_0_100x100px